Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Liebe Sportfreunde,

am 04.02.2017 findet das Hallenturnier der Frauen und C-Juniorinnen in der Sporthalle Heeper Fichten (Radrennbahnweg 50a; 33609) statt. Ab 13 Uhr beginnt das Turnier der C-Mädchen. Dabei sein werden:

  • TuS Brake
  • SCB Bielefeld
  • Tura Löhne
  • VfB Ummeln
  • und wir, der FTSV Ost Bielefeld

Am Nachmittag freuen sich unsere Seniorinnen auf ihr Turnier mit befreundeten Mannschaften: Erwartet werden:

  • FC Lippe Detmold
  • TuS Union Bielefeld
  • Tus Hillegossen
  • SG Hesseln
  • TSV Amshausen
  • SuS Pivitsheide
  • und unsere Frauen vom FTSV Ost Bielefeld

 Wir freuen uns auf spannende Spiele und das zahlreiche Erscheinen von Eltern, Interessierten und unseren Vereinsmitgliedern. Wir wünschen allen Teams Viel Glück.

 Sportliche Grüße 

Das Orgateam!

Fit und gesund in das neue Jahr starten!

Mitte Januar beginnen wieder neue Gesundheitskurse

Liebe Mitglieder und Kursfans,

passend zu den Neujahrsvorsätzen starten neue Kursangebote beim TuS Ost. Mit ruhigen Bewegungsformen wie Faszien-Pilates, Yoga und Qi-Gong möchten wir mit euch den neu renovierten Gymnastikraum einweihen. Die Mattenplätze sind begrenzt, daher ist eine Voranmeldung notwendig. Weitere Informationen und ob euer Kurs auch von der Krankenkasse bezuschusst werden kann, findet ihr hier.

Wir freuen uns auf euch!

Ein gesundes und vor allem bewegtes neues Jahr wünscht: Das Team TuS Ost! 

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim TuS Ost

Bewerbungsphase für 2017/2018 gestartet

Bewirb dich ab sofort für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport (FSJ im Sport) bei uns. Während deines Freiwilligendienstes sammelst du eine Vielzahl an interessanten Erfahrungen und neuen sozialen Kontakten. Im Vordergrund deiner Arbeit stehen (natürlich) Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche. Du wirst unterstützend in der OGS, in Kitas, beim Eltern- Kind-Turnen usw. mitwirken und lernst auch selbstständig die Leitung von Gruppen zu übernehmen. Einen weiteren Teil deiner Zeit verbringst du in unserer Geschäftsstelle. Dort bekommst du einen  Einblick in das System Sportverein, leistest Öffentlichkeitsarbeit und arbeitest bei der Planung und Durchführung anstehender Projekte und Aktionen für Kinder mit. Genauere Informationen zu den Einsatzbereichen und den Voraussetzungen findest du hier.

Wir hoffen deine Neugier geweckt zu haben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 03. Februar 2017.

Wir freuen uns auf dich!

Achtung Trainer und Übungsleiter gesucht!

Wir suchen Dich!

Du bist zuverlässig, motiviert und möchtest dich als Trainer/in  oder Übungsleiter/in engagieren? Prima, denn wir sind immer auf der Suche nach qualifiziertem Personal für ganz unterschiedliche Zielgruppen und Bereiche. Ob als Trainer/in beim Rehasport, in Kindergruppen oder als Traningsbetreuung in unserem Vereinsstudio <PhysioSport>, bei uns findest du bestimmt einen Bereich der dir gefällt und deinen Fähigkeiten entspricht.

Momentan suchen wir für folgende Vereinsangebote:

  • Übungsleiter/in für den Rehabilitationssport Orthopädie/Herzsport (k.hunger(at)tus-ost.de)
  • Übungsleiter/in für Fitnesskursangebote (Aerobic/BBP/... etc.) (k.hunger(at)tus-ost.de)
  • Flächenbetreuung in unserem vereinseigenen Fitnessstudio "PhysioSport" (t.radke(at)tus-ost.de)
  • Übungsleiter/in für Kinder- und Jugendgruppen (l.grundmann(at)tus-ost.de)

Bei Interesse melde dich bei den entsprechenden Ansprechpartnern per E-mail.

Wir freuen uns dich bald in unserem Trainerteam begrüßen zu dürfen!

 

Nominierung 2016

Einwurf

Rückblick und Ausblick

 

Liebe Ostler,

 

in wenigen Tagen geht das Jahr 2016 zu Ende. Für den TuS Ost war es kein einfaches Jahr, es hat uns viel Anstrengung gekostet. Wie sehr sich solche Anstrengungen lohnen, haben wir Ende November erfahren dürfen. Bei der 2. Europäischen Konferenz des Sports in Kaiserau waren wir eingeladen, unseren TuS Ost vorzustellen – als Beispiel für ein hervorragendes, zukunftsorientiertes Vereinsmanagement.

 

Im Mittelpunkt  der Veranstaltung stand der Vortrag des Niederländers Berend Rubingh. Er schlägt den Weg „Zurück zu den Wurzeln“ vor, um Vereine zukunftsfähig zu machen. Uns hat das sehr nachdenklich gemacht. Im neuen Strategiepapier haben wir deshalb festgelegt, dass die Stärkung des Vereinslebens wieder mehr Beachtung finden soll. Wir werden zunächst im Januar mit dem Vereinsrat  beraten, wie wir dieses Ziel mit Leben füllen können.

 

Für heute wünsche ich Euch und Ihnen im Namen des Vorstands und der Geschäftsführung eine erfüllte Weihnachtszeit und ein  friedvolles neues Jahr!

 

Ihr und Euer

 

Rolf Engels