Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Kochshow

Der TuS Ost is(s)t bunt!

Westfälisches Blindhuhn gegen griechisches Stifado

Am 13.05.2015 wurde im Kultur- und Kommunikationszentrum in Sieker eine Sendung unter dem Motto „ Bielefeld is(s)t bunt – Vereine kochen ihr Süppchen“ aufgezeichnet. Bei dieser Sendung geht es darum, dass zwei Vereine ein Gericht zubereiten, das vereinstypisch ist und von dem am Ende der Sendung alle Mitwirkenden und Zuschauer probieren dürfen. Parallel zu den Schnippel-Arbeiten ist dann genug Zeit für Interviews über das Angebot der Vereine, ihre Geschichte und das Vereinsleben.

Dr. Rolf Engels, erster Vorsitzender unseres Vereins, Claudia Rüter, Abteilungsleiterin für Badminton, und Lea Grundmann, unsere Auszubildende, waren an diesem Abend stellvertretend für den TuS Ost vor Ort und kochten ein so genanntes „Westfälisches Blindhuhn“. Dieses Gericht ist typisch westfälisch und einfach und schnell zubereitet. Die Hip-Hop/ Dance-Gruppe unter der Leitung von Gymnastiklehrer En Li gab an dem Abend eine schwungvolle Choreografie zum Besten und sorgte für gute Stimmung!

Neben dem TuS Ost war der Thessalische Verein Bielefeld e.V. anwesend. Tänzerinnen und Tänzer zeigten in griechischer Tracht eine tolle Tanzeinlage. Gekocht wurde ein „griechisches Stifado“.

Die Sendung ist online unter https://www.nrwision.de/programm/sendungen/bielefeld-isst-bunt.html zu sehen.