Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Projektstart: Brücken in die Gesellschaft

Projektstart: Brücken in die Gesellschaft

Bewegungsangebote für Kinder aus Flüchtlingsfamilien

Seit Ende 2015 ist der TuS Ost Partner des Jugendamts Bielefeld im Projekt „Brücken in die Gesellschaft“.  Zielgruppen dieses neuen Projekts sind schwerpunktmäßig die Flüchtlingsfamilien in der ehemaligen Pestalozzischule in unmittelbarer Nähe zum TuS Ost. Mit Bewegungsangeboten für Kinder im Kindergartenalter und Eltern-Kind-Aktionen wollen wir ihren Alltag bereichern und sie mit dem System institutionalisierter Kinderbetreuung vertraut machen. Koordiniert wird das Projekt von Elisa Stute, die in der Geschäftsstelle (05 21 – 3 79 22) oder per E-Mail (e.stute(at)tus-ost.de) zu erreichen ist.  

Viele Flüchtlinge kommen zu uns nach Bielefeld. Im Jahr 2015 sind der Stadt Bielefeld bis November 2.785 geflüchtete Menschen zugewiesen worden, viermal so viel wie im Vorjahr. Besonders in den letzten Monaten kommen die meisten Menschen aus den Bürgerkriegsländern Syrien und Irak. Der gesellschaftlichen Verantwortung, diese Menschen willkommen zu heißen und in unsere Gesellschaft aufzunehmen, stellen auch wir als TuS Ost uns.