Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Siegelvergabe Phineo

Staatsministerin Aydan Özoguz zeichnet TuS Ost aus

PHINEO-Siegel in  Berlin überreicht

Die erfreuliche Nachricht erhielt der TuS Ost bereits vor sechs Wochen (siehe "ältere Mitteilungen") - seit gestern ist es offiziell: Für sein Cricket-Projekt wurde der Verein zusammen mit zwölf anderen Organisationen durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoguz, mit dem Wirkt!-Siegel der Agentur PHINEO ausgezeichnet (ein Rückblick auf die Veranstaltung auf der Seite von Phineo gibt es auch hier). In einem deutschlandweiten Verfahren war der TuS Ost für eine umfassende Qualitätsanalyse ausgewählt worden. Dabei ging es nicht nur um die Wirksamkeit des Projekts in Bezug auf Vision und Zielgruppe, sondern auch um die Qualität des Vereins. Analysiert wurden die Aufsicht, die Wirtschaftsführung, das Management, Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz. "Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", freute sich Rolf Engels, der 1. Vorsitzende des TuS Ost. "Stolz darauf, dass unser Projekt ausgezeichnet wurde, aber auch stolz darauf, dass wir bei der Siegelverleihung als das "Tüpfelchen auf dem i" vorgestellt wurden!" Dieses besondere Lob galt vor allem der Tatsache, dass die Cricket-Mannschaft sich inzwischen selbst organisiert und zu einer eigenen Abteilung innerhalb der Vereinsstrukturen herangewachsen ist. Über die Preisverleihung und unser Projekt berichtete unter anderem Focus Online.

Hendrik Langen nahm als Geschäftsführer des Vereins mit Rolf Engels das Siegel entgegen: "Das Cricket-Projekt war und ist eine besondere Herausforderung. In der nächsten Phase kommt es darauf an, weitere Bielefelder Jugendliche für diese Sportart zu begeistern und damit einen Beitrag zur Inklusion im Sport zu leisten." Das Interesse an Cricket ist bei geflüchteten Menschen nach wie vor außerordentlich groß, fast täglich erhält der TuS Ost Anfragen aus ganz Westfalen. Deshalb bedauert Rolf Engels es immer noch sehr, dass die Bewerbung der Stadt Bielefeld um die Finanzierung einer Cricket-Anlage mit Bundesmitteln nicht berücksichtigt worden ist. "Für den TuS Ost, für Bielefeld und für den Cricket-Sport deutschlandweit hätte dies zu einer Sternstunde werden können", ist er nach wie vor überzeugt.

Mit der Auszeichnung verbunden ist, dass unser Cricket-Projekt in den neuen Phineo-Themenreport "Begleiten, Stärken, Integrieren - Ausgezeichnete Projekte und Ansätze für Flüchtlinge in Deutschland" aufgenommen wird. Der Themenreport gibt einen Überblick über Handlungsansätze und Qualitätskriterien und gibt Tipps, wie Unternehmen, Stiftungen und SpenderInnen erfolgreiche Projekte erkennen und wirkungsvoll helfen können. Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet konnten sich für die kostenfreie Analyse bewerben. 59 Projekte wurden daraufhin auf ihre Wirksamkeit geprüft und 13 ausgezeichnet. (Bildnachweis: © PHINEO gAG/Anna Gold)