Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Deutscher Engagementpreis 2016

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2016

 TuS Ost wird für die bundesweite Auszeichnung vorgeschlagen

Kurz vor der Jahreshauptversammlung erreichte uns die Mitteilung, dass der TuS Ost für den Deutschen Engamgentpreis 2016 nominiert ist. Für diese Auszeichnung, um die man sich nicht selbst bewerben kann, wurden wir von Phineo nach erfolgreichem Analyseverfahren vorgeschlagen. Wir freuen uns sehr und sagen herzlichen Dank!! Unser Einsatz für gesellschaftliche Herausforderungen, hier am Beispiel des Cricketangebots für junge Flüchtlinge, erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung.

Der TuS Ost hat nun die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises im Dezember 2016 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Es werden von einer Experten-Jury Auszeichnungen in den fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken sowie ein Publikumspreis vergeben.  Der Deutsche Engagementpreis würdigt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die das Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Am 5. Dezember 2016, dem internationalen Tag des Ehrenamts, wird die Auszeichnung im Rahmen einer Festveranstaltung und in Anwesenheit von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig in Berlin verliehen. Initiator des seit 2009 vergebenen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachverbände und unabhängigen Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie von Expertinnen und Experten und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.