Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Rückschau AV FuBa

Abteilungsversammlung Fußball stellt die Weichen für die Zukunft

 Jugend und Senioren verabschieden neue Abteilungsstruktur

Es war schon ein besonderer Abend, als sich am 14.06.2016 Mitglieder der Fußballabteilung, und zwar Senioren und Jugend erstmals gemeinsam, im Sport- und LernPark trafen, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Rolf Engels, begleitet vom neuen TuS-Vorstandsmitglied Johannes Wiemann, stellte in seiner Begrüßung heraus, wie im Laufe vieler Gespräche während der letzten Monate Jugend- und Seniorenvertreter zusammen mit dem Gesamtvorstand die Notwendigkeiten für einen deutlichen Entwicklungsschritt erörtert hatten. Die Ergebnisse dieser gemeinsamen Überlegungen standen nun zur Abstimmung:

  • eine neue Gesamtstruktur für die Fußballabteilung,
  • erstmals auch eine Abteilungsordnung
  • und nicht zuletzt die Wahl eines Abteilungsvorstands.

Sehr schnell waren sich die anwesenden Mitglieder darin einig, dass die von Jörg Doleske vorgestellte neue Abteilungsstruktur sinnvoll ist und von nun an gelten soll. Demnach bilden Senioren und Junioren nicht nur eine sportliche, sondern auch eine organisatorische Einheit, deren Gesamtentwicklung von einem gemeinsamen Abteilungsvorstand geleitet und verantwortet wird. Dies soll auch in enger Abstimmung mit dem Gesamtvorstand geschehen, der als Rahmen für die zukünftige Arbeit und in Erfüllung eines Satzungsauftrags eine Abteilungsordnung vorgeschlagen hatte. Diese Ordnung wurde ebenfalls von der Abteilungsversammlung einstimmig verabschiedet. Sie regelt u.a. die Informationsrechte und Informationspflichten von Abteilungsversammlung und Abteilungsvorstand und dient so der Transparenz der Arbeit und der Sicherung der Qualität der Arbeit innerhalb der Abteilung. Der Gesamtvorstand muss nun diese Abteilungsordnung formal in Kraft setzen. Damit war die Grundlage geschaffen für die Wahl des zukünftigen Abteilungsvorstands. Die sechs Personen, die schon bisher die Leitungsverantwortung übernommen hatten, wurden einstimmig für die kommende zweijährige Amtszeit gewählt: Dirk Kornfeld, Jörg Doleske und Philipp Waschull als Vertreter der Senioren, Bianca Kend, Nadine Richter und Rainer Knoke vertreten die Jugend. Sie bilden nun gemeinsam und gleichberechtigt ein Leitungsteam, das seine Aufgaben in kollegialer Gesamtverantwortung wahrnimmt.

Zum Abschluss betonten Dirk Kornfeld und Rolf Engels nochmals die intensive Zusammenarbeit von Gesamt- und Abteilungsvorstand bei der Vorbereitung des aktuellen Entwicklungsschritts. Diesen Eindruck hatten offensichtlich auch die Mitglieder gewonnen, die in ihren Diskussionsbeiträgen und auch noch nach der Versammlung den Gesamt- und den Abteilungsvorstand ausdrücklich ermutigten, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen.