Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

100 Jahre Turnhalle Ost

Jubiläumsveranstaltung am 10. und 11. Mai 2014

Nach der obligatorischen Jahreshauptversammlung am Freitag, 9. Mai 2014  wurde am Samstag, 10. Mai 2014 und Sonntag, 11. Mai 2014 der 100. Geburtstag der Turnhalle Ost mit einem Jubiläumsprogramm gefeiert. Jeder Tag wurde unter ein Oberthema gestellt und dazu Aktionen zum Mitmachen, Zusehen und Informieren angeboten. Zusätzlich fand am Samstagabend ein festlicher Abend statt mit dem der Bau der Turnhalle Ost gewürdigt wurde. Gerne geben wir das Lob für eine gelungene Veranstaltung, das wir von vielen Seiten erhalten haben, weiter. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Hauptsponsor AOK, den vielen Helfern und Helferinnen sowie den weiteren Unterstützern. Außerdem freuen wir uns über alle Besucher, die mit uns gefeiert haben.

Der Samstag stand unter der Überschrift Fitness- und Gesundheitstag. Neben Mitmachkursen und Tanzaufführungen in der Halle, boten die AOK, die Krankengymnastikpraxis Wrobel, der Orthopädieschumacher Moch, die Panda Apotheke, das Sanitätshaus Heigel sowie das TuS Ost „PhysioSport“-Team Mitgliedern des TuS Ost aber auch deren Freunden, Bekannten und Interessierten Gesundheitschecks und Informationen zum Thema an. Ob Blutdruckmessung, Laufanalyse, Bewegungsparcours, Körperfettanalyse oder Messung der Rücken- und Bauchmuskulatur am „Back-Check“, den Besuchern des Gesundheitstages wurden einige Möglichkeiten geboten.

Am Abend fand in der TH Ost dann der festliche Abend mit geladenen Gästen statt. In einem kurzweiligen Programm wechselten Redebeiträge mit Musik und einer Jonglage-Darbietung ab. In ihren Beiträgen warfen der TuS Ost Vorsitzende Rolf Engels, Oberbürgermeister Pit Clausen, Stadtsportbundpräsident Klaus Weber und der Vorstandsvorsitzender der Freien Scholle Kai Schwartz aus ihrer Perspektive einen Blick auf die Geschichte der Halle. Lebendig wurde sie durch ein Interview von 1975 aus dem Filmarchiv der Freien Scholle mit einem der Erbauer der Halle. Außerdem warfen Karin Enderweit, Erika Scheering und Günter Blome einen ganz persönlichen Blick zurück.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen von Kindern und Familien. Hier konnten sich Kinder in der Dschungel-Bewegungslandschaft in der Halle richtig austoben oder bei einer Rallye durch das Gebäude an Stationen ihre Fähigkeiten wie Geschicklichkeit und Ausdauer unter Beweis stellen. Highlight des Tages war der Auftritt des Kindermusikers Jürgen „Bulli“ Grundmann, der mit seinem Programm „Auf die Socken, fertig … los“ die Kinder zum Singen und zur Bewegung animierte, denn „du kannst hüpfen auf der ganzen Welt, doch am besten geht’s in Bielefeld“.