Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Archiv

Archiv (123)

Öffnungszeiten des Fitnessstudios <PhysioSport> während der Feiertage

Öffnungszeiten Studio, Kurse, Kindergruppen

Liebe Mitglieder,

bitte beachtet, dass dieses Jahr der Reformationstag (31.10.2017) auch in NRW ein Feiertag ist! Deshalb hat unser Fitnessstudio <PhysioSport> sowohl am Dienstag, den 31.10.2017 sowie am Mittwoch, den 01.11.2017, von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Kurse finden an diesen Tagen nicht statt.

Zudem sind während der Herbstferienzeit  keine Kinderkurse!

Wir wünschen allen ein paar erholsame Feiertage und ein schöne Herbstferienzeit!

Euer Team TuS Ost

Freitag, 29 September 2017 11:53

Defektes Gerät entsorgt

Entsorgungsmaßnahmen läuten die Modernisierung des Studios ein!

Defekte Rotatorenmaschiene

In Kooperation mit der Umzugsfirma Krichler Umzugslogistik GmbH, wurde die defekte Rotatorenmaschiene aus unserem Fitnessstudio <PhysioSport> abgeholt und entsorgt. Im Hintergrund laufen aktuell Planungsarbeiten auf Vorstands- und Führungsebne, um die Modernisierung des Studios weiter voranzutreiben. Das Entfernen defekter und nicht mehr zeitgemäßer Geräte gehört selbstverständlich dazu.

Wir freuen uns euch weiterhin über das Projekt 2017+ auf dem Laufenden zu halten. Zudem hängt in der Geschäftsstelle des TuS Ost ein stetig aktualiserter Ablaufplan wie die Hintergrundarbeiten dazu laufen, sodass ihr immer auf dem neusten Stand der Dinge seid.

Euer Team TuS Ost

Mittwoch, 27 September 2017 12:50

Seminat Interkulturelle Bildung

Interkulturelle Sensibilisierung

Bildungsangebot für Mitglieder und Mitarbeiter

Im Rahmen des Projekts „Interkulturelle Stadtteilarbeit“ bietet der TuS Ost seinen Mitgliedern und Mitarbeitern zur persönlichen Fortbildung zwei Seminare an. Mit Unterstützung von fachkundigen Referenten wollen wir uns mit der „Integration von geflüchteten Menschen und Migranten in Sportvereinen“ auseinandersetzen. Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung für die Chancen, aber auch für die Probleme und Hindernisse dieses wichtigen Themas für unseren Verein.

  • 1. Thementag: Samstag, 7.10.17, 14-17 Uhr
    Allgemeine Aufklärung und Sensibilisierung der Teilnehmer bzgl. des Themas Integration von Geflüchteten und Migranten in Sportvereinen.
  • 2. Thementag: Samstag, 11.11.17, 14-17 Uhr
    Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Rassismus in Sportvereinen. Vermittlung von Handwerkszeug für den richtigen Umgang mit Vorurteilen und Vorbehalten.

Die Seminare sind kostenlos, richten sich an alle Trainer, Übungsleiter und Interessierte des TuS Ost und finden in den Räumlichkeiten des "Sport- und LernParks Heeper Fichten" statt. Eine getrennte Anmeldung für die beiden Termine ist möglich.


Anmeldungen bitte bei Johanna Hammeran (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bis zum 04.10.17
(1. Termin) und bis zum 06.11.17 (2. Termin).


Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Donnerstag, 14 September 2017 09:42

Ehrenamtsgespräch beim TuS Ost

Ehrenamtliches Engagement klar definieren und stärken

Svenja Stadler (MdB) besucht TH Ost

Eines der zentralen Probleme bei der Zukunftssicherung von Vereinen ist die Gewinnung ehrenamtlich Engagierter. Dies gilt auch für den TuS Ost. Insofern war es ein glückliches Zusammentreffen, dass Svenja Stadler, MdB und Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement der SPD-Bundestagsfraktion, den Weg nach Bielefeld und zum TuS Ost gefunden hat, um sich über die Rahmenbedingungen eines Sportvereins vor Ort zu informieren. Begleitet wurde sie dabei von der Bielefelder SPD-Vorsitzenden und Bundestagskandidatin Wiebke Esdar. 

Die beiden Frauen nahmen zunächst an einer Sportstunde mit einer Seniorengymnastikgruppe des TuS Ost teil. Anschließend fand das Gespräch statt, um das Svenja Stadler gebeten hatte. "Ich versuche, in regelmäßigen Abständen mich bei Besuchen bei der sogenannten Basis über die konkreten Arbeitsbedingungen zu informieren", erläuterte sie den Grund für ihren Besuch. "Dabei bin ich auch auf den TuS Ost aufmerksam geworden, der wegen seines besonderen gesellschaftlichen Engagements weit über Bielefeld hinaus Anerkennung genießt."

Dr. Rolf Engels, der Vorstandsvorsitzende des TuS Ost, freute sich über dieses Lob, setzte aber auch einige kritische Akzente: „Was wir unter Ehrenamt verstehen, ist zumindest im Sport durchaus umstritten. Wir brauchen deshalb auch eine gründliche Analyse des sogenannten Ehrenamtes, des Selbstverständnisses des Sports und seiner Organisationsstrukturen und der Schnittstellen, an denen heute Sportvereine arbeiten - Schule, Kirche, andere Vereine, Politik, um nur einige zu nennen. Auch wegen dieser unterschiedlichen Berührungs- und Handlungsfelder wäre mir der Begriff 'bürgerschaftliches Engagement' wesentlich sympathischer als 'Ehrenamt'. Ein solcher Klärungsprozess ist auch deshalb sinnvoll, weil er hilft, gezielt für ein Engagement zu werben.“ Unterstützt wurde er bei dieser Darstellung durch den Geschäftsführer des StadtSportBunds, Karl-Wilhelm Schulze, Mascha Stanzel, Vorstandsmitglied des TuS Ost, und Hendrik Langen, Geschäftsführer des Vereins.

Mittwoch, 13 September 2017 12:32

Cricket-Aktionstag

Cricketabteilung beteiligt sich an Jugendaktionstag

Sporttag mit Unterstützung der Bertelsmann Stiftung

Am letzten Samstag, 9. September 2017, trafen sich 45 junge Menschen in den Heeper Fichten, um einen Tag lang gemeinsam Sport zu treiben. Teilnehmer waren Jugendliche aus unserer Cricketabteilung, Cricketspieler vom TV Lemgo und eine Jugendgruppe aus Wittmund/Niedersachsen. Während am Vormittag unsere Abteilung einen Cricketworkshop für die Gäste durchführte, wurden am Nachmittag alle Teilnehmer von der Gruppe aus Wittmund in Techniken des Breakdances eingeführt. Ein gemeinsamer Abend in der Innenstadt rundete den Tag ab. Organisatoren wie Teilnehmer waren sich einig: eine gelungene Aktion, die im Sommer nächsten Jahres dann bei unseren Freunden in Wittmund wiederholt werden soll.

Entstanden war die Idee zu diesem Tag in einem Gesprächskreis von guten Jugendinitiativen zur Unterstützung von Geflüchteten, die im Nachklang der Zertifizierung mit dem „Wirkt!“-Siegel durch Phineo von der Bertelsmann Stiftung initiiert wurde. Bei diesen Gesprächen tauchte die Idee auf, die eigene gute Arbeit nicht nur zu reflektieren sondern auch gemeinschaftlich aktiv zu werden. Schnell war die Idee geboren, über Sport junge Menschen aus den drei beteiligten Städten zusammen zu bringen und sich gegenseitig Einblicke in eine neue Sportart zu geben. Dankenswerterweise unterstützte die Bertelsmann Stiftung dann auch die Durchführung der Veranstaltung. Der TuS Ost übernahm die Organisation vor Ort.

Freitag, 25 August 2017 12:14

Badminton in der Seidenstickerhalle

Badminton in der Seidenstickerhalle

Seidenstickerhalle ab, dem 30.08.2017 wieder geöffnet

Liebe Badminton-Freunde,

da die Seidenstickerhalle ab, dem 30.08.2017 wieder geöffnet wird, kann das erste Training ab Dienstag, den 05.09.2017 wieder beginnen. Wir wünschen allen Badmintonspielern viel Spaß und einen guten Sasionstart.

Euer Team TuS Ost

 

Mittwoch, 02 August 2017 11:10

Kurshighlights im September

Gesundheitskurse ab September

Hatha-Yoga und Faszien-Pilates

Liebe Mitglieder und Interessierte,

ab September beginnen wieder neue Gesundheitskurse. Die Anmeldungen dafür laufen ab sofort. Für nähere Informationen zu den einzelnen Kursen einfach hier klicken.

Wir freuen uns auf euch!

Das Team TuS Ost

 

Dienstag, 25 Juli 2017 10:08

Ausbildungsabschluss Lea

Azubine Lea besteht ihre Abschlussprüfung

Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau erfolgreich abgeschlossen

Nach drei ereignisreichen Lehrjahren hat es unsere Auszubildende Lea Grundmann geschafft. Nach den zuvor im Mai erfolgreich abgelegten schriftlichen Abschlussprüfungen folgte nun die mündliche Prüfung. Diese bestand Lea mit Bravour und beendete damit am 05.07.17 ihre Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau. „Die Ausbildung war eine wunderbare Zeit, geprägt von vielen lieben Menschen, die ich kennenlernen durfte. Ich bin dem TuS Ost, und damit insbesondere meinem Ausbilder Hendrik und dem Vorstand, sehr dankbar, dass mir die Ausbildung ermöglicht wurde“, strahlte Lea.

Den Dank und das Lob können wir nur zurückgeben! Lea hat über drei Jahre hinweg stets hochmotiviert mitgearbeitet und sich kontinuierlich weiterentwickelt. Gerade ihre Vielseitigkeit und hohe Einsatzbereitschaft haben sie zu einer wichtigen Stütze in den letzten Jahren werden lassen. Auf Grund der engen Bindung zum Verein wird sie neben dem nun angestrebten Studium weiterhin für den TuS Ost tätig sein: bei der Leitung von Kindergruppen und im Fitnessstudio.

Seite 1 von 11