Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Kinder.Kunst.Miteinander!

Ziele des Projekts

Das Projekt „KINDER. KUNST. MITEINANDER!“ soll einen Beitrag zur sozialen und kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen und damit zu deren Persönlichkeitsentwicklung leisten.  Darüber hinaus dient das Projekt auch der Verwirklichung des Ziels der Gestaltung des Gemeinwesens, indem es einerseits die Selbsttätigkeit der teilnehmenden Kinder aktiviert und somit bürgerschaftliches Engagement unterstützt sowie andererseits einen Beitrag zu interkulturellem Austausch leistet.

Das Projekt-Design

Im Jahr 2013 laden wir für die beiden ersten Wochen der Sommerferien jeweils 10 Kinder und Jugendliche für jeweils eine Woche zu einem „Kunst-Workshop“ ein, der montags bis freitags von ca. 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr auf dem Gelände des Sport- und LernParks stattfindet. Die fachliche Leitung übernimmt die Malerin Rike Goll aus Bielefeld. Thema des Workshops sind die vielfältigen Formen und Erfahrungen von Ausgrenzung und Diskriminierung sowie die Möglichkeit ihrer Überwindung. Dabei sind die Lebenswelt der Kinder und ihre Erfahrungen in Schule, Sportverein, Nachbarschaft usw. im Blick. Die Kinder und Jugendlichen essen mittags gemeinsam im Mehrzweckgebäude auf der Sportanlage. Danach gibt es ein Freizeitangebot (Bewegung, Spiel, Naturentdeckung), das von qualifizierten Übungsleitern/-innen des TuS Ost begleitet wird. Der gemeinsame Tag endet um ca. 15:00 Uhr. Insgesamt können so 20 Kinder an dem Projekt teilnehmen. Dokumentiert wird das Projekt durch eine Fotobroschüre und einen Abschlussbericht. Die Bilder, die die Kinder und Jugendlichen fertiggestellt haben, sollen nach Abschluss des Projekts mit Hilfe von Sponsoren auf Banden gedruckt und an dem kleinen Kunstrasenplatz, auf dem die Jugendspiele stattfinden, als Ersatz für die übliche kommerzielle Bandenwerbung ausgestellt werden. Dort verbleiben sie zwei Jahre. Danach könnte die ganze Aktion mit einem neuen Thema wiederholt werden, das sich mit der Lebenslage von Kindern und Jugendlichen in unserem Stadtbezirk befasst. Die Sportanlage würde somit zu einer Art Dokumentationszentrum für gesellschaftspolitische Fragen, die im Stadtbezirk aktuell sind und Kinder und Jugendliche betreffen. Präsentiert werden die Banden bei einer Abschlussfeier. Dabei erhält  jedes Kind auch eine Fotobroschüre zur Erinnerung.

Auszeichnung

Das Projekt wurde 2012 beim Wettbewerb "Mehr als Sport - PSD Bürgerprojekt" der PSD Bank Westfalen-Lippe eG und 2013 mit dem "KiJu - Kinder- und Jugendpreis" der Sportjugend Bielefeld ausgezeichnet.