Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Taekwondo

„Tae“ steht für Fuß, „Kwon“ für Faust und „Do“ für den Weg. Damit sind die wesentlichen Elemente der koreanischen Kampfkunst Taekwondo auch schon genannt, denn es bedarf nicht viel Material. Lediglich Schlagpolster, genannt Pratzen, und manchmal ein paar Boxsäcke werden zum Training mitgebracht. Dies ist auch beim Kickboxen so, der zweiten Kampfsportart, die in dieser Abteilung betrieben wird. Sie kombiniert traditionelles Boxen mit dem Kampf mit Füßen und Händen.

Beim Training wird viel an der Ausdauer und Koordination gearbeitet. Der gesamte Körper wird so beansprucht und das Training kommt der Gesundheit zu Gute. Und das Beste: man fühlt sich einfach befreit! Taekwondo und Kickboxen sind Kampfkünste, die der Selbstverteidigung und der Stressbewältigung dienen. Ängste werden besiegt und das Selbstbewusstsein gestärkt. „Anti-Stress“ wird hier groß geschrieben. Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen ihre Kraft zu dosieren, können den Alltag vergessen und einmal von allem loslassen. An schönen Sommertagen findet das Training auch mal außerhalb der Turnhalle statt. Ob Joggen durch den Park oder Kampfkunst auf der Wiese: Die Draußen-Aktionen machen immer viel Spaß und bringen Abwechslung in den Trainingsalltag.

Ambitionierte jugendliche Mitglieder der Abteilung können an regionalen Wettkämpfen teilnehmen, welche die Abteilung regelmäßig besucht. Bestandteil der Jugendarbeit ist außerdem die Durchführung von Anti-Gewalt-Seminaren. Die Gruppe trifft sich aber auch regelmäßig zum Grillen oder zu anderen außersportlichen Aktivitäten. Der soziale Kontakt wird gepflegt, die Gruppe wächst zusammen und lernt sich kennen.

Training & Ansprechpartner

dienstags 18:00 - 20:00 Uhr
ehem. Falkschule
(Frachtstraße 8; 33602
)

 

donnerstags 16:15 - 19:00 Uhr

Josefschule

(Josefstraße 9; 33602)

 

sonntags 15:00 - 20:00 Uhr
ehem. Falkschule
(Frachtstraße 8; 33602
)

 

Mohamed Errachdi

05 21 - 3 79 22 (Geschäftsstelle
taekwondo(at)tus-ost.de
bitte (at) durch @ ersetzen